Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Shark

    Anfänger

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Ich bin Ende 20, männlich. Ich musiziere gerne, lese Bücher und schaue Filme. Eine Freundin habe ich auch, welche mich trotz meiner Krankheit unterstützt.

    Zu meiner Krankheit: Leichtes Tourette im Kindes- und Jugendalter. Mit Beginn der Pubertät Zwänge und Ängste in der Form, dass ich Angst hatte etwas Schlimmes zu sagen. Keine Behandlung. Mit 18 Jahren Abklingen der Krankheit. Mit 22 Jahren Neubeginn der Krankheit. Wurde immer schlimmer. Da ich damals studierte, konnte ich die Krankheit gut verstecken und kam trotzdem klar. Nach meinem Studium bin ich zu meinem alten Arbeitgeber zurück. Leider hat die Tätigkeit als Lagerarbeiter überhaupt nicht mehr funktioniert. Zeitweise war ich auch im Büro in der Disposition eingesetzt. Bekam dort aber Angst falsche Mengen zu bestellen. Kam dann wieder ins Lager, Zwänge wurden schlimmer und schlimmer. Ich bin nun seit über einem Jahr krankgeschrieben, aber noch bei meinem Arbeitgeber beschäftigt. 12 Wochen Krankenhausaufenhalt und 7 Wochen Reha habe ich hinter mir. Im Lager kann ich nicht mehr arbeiten, leider will der Arbeitgeber mich nicht im Büro beschäftigen. Daher bewerbe ich mich zur Zeit extern.

Persönliche Informationen

Beiträge (9)