Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Nel84

    Anfänger

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Hallo Forum, hallo liebe Leidensgenossen/innen,

    ich leide seit ca. 10 Jahren unter Zwängen, die sich über die Jahre hinweg verändert und angepasst haben. Zwanghaft war ich schon als Kind und Zwangsgedanken hatte ich zu dieser Zeit ebenso.
    Ich habe bereits mehrere Therapien gemacht, darunter Gesprächtherapie und kognitive Verhaltenstherapie. Meine Expositionen habe ich stets alleine durchgeführt und konnte damit mehrer meiner Zwänge in den Griff bekommen (Waschzwang, Mit dem Auto zurückfahren, Kontrollzwang).
    Mein Partner und ich haben nun nach langem Einpendeln ein gutes Miteinander, was viel Arbeit erfordert hat (Fast sieben Jahre Beziehung).
    Nach einer Verschlimmerung auf Grund von keiner Therapie und Stress habe ich eine lange Zeit von Passivität hinter mir. Vor kurzem entschied ich mich erneut für eine Therapie, bei einer anderen Therapeutin. Ich dachte, ich wüsste bereits alles und wäre durchtherapiert aber diese Frau hat mir ganz neue Perspektiven eröffnet.

    Ich freue mich auf einen Austausch!

Persönliche Informationen