Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mathilda

Anfänger

  • »Mathilda« ist weiblich
  • »Mathilda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Zwangssymptome: Wiederhol-,Zähl-,Buchstabierzwang

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Wiesbaden/Aschaffenburg

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2015, 17:54

Betroffene in Wiesbaden und Umgebung

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach Leuten, die an Zwangsstörungen leiden und bereit wären sich mit mir im Rahmen eines Studienprojekts ganz unverbindlich zu unterhalten. Ich bin Designstudentin und habe es mir dieses Semester zur Aufgabe gemacht eine Infobroschüre zugestalten, die sich mit der Frage beschäftigt, wo Zwangsstörungen herkommen. Ich kenne die verschiedenen Erklärungsmodelle, die es gibt. Mich interessieren jedoch mehr die einzelnen Erfahrungen, Gedanken, Geschichten und Empfindungen des Einzelnen. Das Ganze wird absolut vertraulich behandelt und die Anonymität wird gänzlich bewahrt.
Wenn jemand dabei ist, der aus der Gegend Frankfurt/Wiesbaden kommt und Lust hat ein bisschen was zu erzählen, darf sich sehr gerne bei mir melden. Es wäre mir eine große Hilfe! :)


Liebe Grüße

Mathilda

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Betroffene, Projekt, Rheinmain, Zwang