Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. März 2012, 14:04

Der Zwang auf Toilette zu müssen wenn man nicht kann

Hallo,

ich beobachte seit Jahren ein Verhalten bei mir, dass ich genau dann fürchterlich auf Toilette muss, wenn ich nicht gehen kann. Grundsätzlich bin ich kern gesund und kann meine Blase stunden lang kontrollieren.

Ein Beispiel:
Wenn ich am Steuer meines Autos sitze und Autobahn fahre UND zusätzlich aufs Klo muss, kann ich es ewig halten. Sobald ich im Stau stehe und somit nicht aufs Klo gehen kann, werde ich nervös, agressiv, gestresst und bekomme Panik.
Also Beifahrer wird das noch schlimmer. Da bekomme ich schon in der ersten Minute an Panik.

In jeder Situation, wo ich nicht aufs Klo gehen kann, selbst in Kinos, bekomme ich Panik, dass ich muss. Dabei muss ich nicht mal wirklich. Sobald ich dann auf dem Klo bin, muss ich gar nicht.

Wie bekomme ich das unter Kontrolle?

LG Mexx

2

Mittwoch, 28. März 2012, 22:27

RE: Der Zwang auf Toilette zu müssen wenn man nicht kann

organische ursache hat dies nicht? hast du schonmal mit dem arzt drüber geredet? oder liegt es nur am 'stress'? Versuche es mal mit Progressiver Muskelentspannung.. ich weiss nicht ob es in diesem Falle etwas bringt, aber trägt sehr zur Beruhigung bei.