Sie sind nicht angemeldet.

Zwangsgedanken: Heiligen Geist lästern

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 3. Mai 2010, 19:35

Schizophrenie und übersinnliche Wahrnehmung(en) schließen sich nicht zwangsläufig aus ....
andererseits kann man sehr wohl übersinnliche Wahrnehmungen haben, ohne unter Wahnvorstellungen zu leiden, kleine Kinder zB sehen oft Dinge, wo die Erwachsenen dann sagen, ach das ist nur deren Fantasie, das bilden die sich nur ein und bei den meisten verschwindet die 'Angst vor dem Monster unterm Bett' dann als Erwachsener auch wieder. In einem Bericht stand mal, dass Poltergeistphänomene auffallend oft auftreten, wenn Jugendliche anwesend sind oder an dem Ort wohnen, jedenfalls gibt es etliche Dinge, die sich nicht so einfach wissenschaftlich erklären lassen und die von einigen Menschen wahrgenommen werden, von der Masse jedoch nicht, weshalb jene, die es wahrnehmen, dann oft als krank gelten, auch wenn sie vielleicht nur eine andere Wahrnehmung haben ....

In anderen Kulturkreisen, aber auch in früheren Zeiten in unserem Kulturkreis, war eine nicht-materielle Welt, die parallel zur materiellen existierte, nichts Ungewöhnliches.

Ich denke, dass manche Schwierigkeiten, die man in unserem Kulturkreis hat und aus denen sich dann psychische Krankheiten entwickeln, auch mit der Sichtweise zu tun haben, wie unsere Gesellschaft mit bestimmten Dingen umgeht, die nicht ins allgemeine Schema passen.

Grüße, Hermit.
Das Leben als solches ist absolut lebensgefährlich und führt mit 100%iger Wahrscheinlichkeit zum physischen Tod.

Lesen -> Denken -> Schreiben

~T~R~ O - o - O ~ L

lämmli

unregistriert

22

Montag, 3. Mai 2010, 22:37

Das Problem ist, wenn ich Dir dazu rate Dich zu treffen, würdest Du es ja doch wieder in Zweifel ziehen. Das sind Zwangsgedanken, das wirst Du immer wieder in Zweifel ziehen.. Deshalb bin ich darauf gar nicht eingegangen..Das nächste Problem was Du hast ist, dass Du versuchst Gedanken zu vermeiden, das verschlimmert den Zwang aber auch nur...

Liebe Grüße
Lämmli

23

Donnerstag, 6. Mai 2010, 20:50

hallo

ich habe heute wiede einen gedanken gehabt im bezug auf gotteslästerung und teufel ich dachte der teufel ist in mir oder so halt ängste und gedanken ob es ein zwangsgedanke war oder nicht weiß ich nicht aber eins ist klar ich hatte riesengroße angst und habe es immer noch ich habe sachen gedacht die ich nie denken wollte und mein erster gedanke war spricht der teufel aus mir ich weiß nicht warum ich so denke ich glaube an gott aber ich praktiziere in keinster weise die regeln meines glaubens ich bin muslimin plagen mich deshalb sowelche gedanken?

lämmli

unregistriert

24

Donnerstag, 6. Mai 2010, 22:00

RE: hallo

Hallo liebe liza,

meinst Du, dass Du die Gedanken hast, weil Du Muslim bist oder meinst Du, dass die Gedanken Dich plagen, weil Du deinen Glauben nicht auslebst...

Egal in welcher Religion, der Mensch schafft es einfach nicht alle Regeln zu halten...

Liebe Grüße
Lämmli

25

Donnerstag, 6. Mai 2010, 22:16

hallo

die frage lautet da ich meinen glauben nicht prakiziere ob mich deshalb sowelche gedanken plagen

lämmli

unregistriert

26

Freitag, 7. Mai 2010, 16:32

RE: hallo

Hallo liza,

die Zwangsgedanken hättest Du mit Sicherheit auch, wenn Du den Glauben praktizieren würdest... Diese Gedanken die Du hast sind unabhängig von dem was Du glaubst, weil es einfach Lügen sind, die Dir das Leben schwer machen wollen...

Liebe Grüße
Lämmli

27

Freitag, 7. Mai 2010, 17:12

hallo

was meinst du mit lügen?

lämmli

unregistriert

28

Freitag, 7. Mai 2010, 17:35

Die Zwangsgedanken sind Lügen

29

Freitag, 7. Mai 2010, 17:42

hi

warum sind zwangsgedanken lügen?

lämmli

unregistriert

30

Freitag, 7. Mai 2010, 17:59

weil sie Dir etwas einreden wollen, was nicht der Wahrheit entspricht. Sie reden Dir z.B. ein, dass Du wenn bestimmte Dinge tust oder nicht tust in die Hölle kommst...

Du denkst Gedanken die Du nicht denken willst und sie machen Dir Angst, indem sie Dir obenrein noch sagen, dass der Teufel in Dir wohnt... Das sind die Lügen...

lämmli

unregistriert

31

Freitag, 7. Mai 2010, 18:01

achso noch was, Zwangsgedanken werden Dir sozusagen von außen eingeimpft, das bist nicht DU sondern der Zwang...

L.G.
Lämmli

32

Freitag, 7. Mai 2010, 18:06

hallo

danke es beruhigt mich zu wissen das es nur zwänge sind und kein wahn oder so

lämmli

unregistriert

33

Freitag, 7. Mai 2010, 18:09

RE: hallo

sei Dir da ganz sicher, das ist kein Wahn, Du wärst dann selber überzeugt davon, dass der Teufel in Dir wohnt und so...

Es sind und bleiben Zwangsgedanken!

Alles Gute Dir ;)

Es freut mich, wenn es Dich etwas beruhigt.

Lämmli

34

Freitag, 7. Mai 2010, 18:11

hi

ja danke sehr lämmli lg liza

35

Samstag, 8. Mai 2010, 21:10

hallo

meine zwangsgedanken sind wieder einmal sehr stark ich im moment sind die gedanken jemanden zu verletzen oder anzutuen sehr stark ich habe wieder einmal riesengroße angst davor meine mutter hat heute eine platzwunde weil sie gestürzt ist und ich habe das wieder einmal auf mich bezogen ich dachte ich bin schuld und ich kann was dafür kennt ihr das auch obwohl ich die erste war die ihr zu hilfe gerennt ist und den notarzt gerufen hat ich nehme wieder einmal weniger medikation und merke das hat mich um bin überschüttet mit gedanken ich hoffe das es langsam aber sicher nachlässt

36

Dienstag, 10. Februar 2015, 14:45

toll geschrieben

schön geschrieben:

Hallo pikachu,

also, ich kenne das Problem von mir selber, ich hatte selber lange Zeit diese Angst.

Ich bin ja gläubige Christin und habe mich mit diesem Thema schon seit längerer Zeit auseinander gesetzt...

Ich will jetzt gar nicht soweit ausholen, sondern nur soweit, dass jemand der diese Sünde begangen hat, sich mit Sicherheit nicht fragt, ob er sie begangen hat.. Jemand der den Heiligen Geist gelästert hat, fragt nicht nach Gott.... Der natürliche Mensch nämlich möchte von Gott gar nichts wissen. Wenn jemand aber nach Gott fragt ist es der Heilige Geist der das bewirkt... Also kannst Du diese Sünde gar nicht begangen haben, weil du Dich fragst, ob Du sie begangen haben könntest. Hättest Du sie begangen wäre es Dir pieps egal.... Das ist sowas von sicher!

Also wie gesagt, ich hatte das Problem selber lange Zeit... Wenn Du grad schon beim NT bist, dann suche mal heraus was dort über Gottes Gnade steht... Das ist befreiende Botschaft, das hat mein Leben vollkommen auf den Kopf gekrempelt... das ist so großartig, was besseres im Leben gibt es nicht als das.

Liebe Grüße
Lämmli

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »esgehtimmerweiter« (10. Februar 2015, 16:17) aus folgendem Grund: schön geschrieben: Hallo pikachu, also, ich kenne das Problem von mir selber, ich hatte selber lange Zeit diese Angst. Ich bin ja gläubige Christin und habe mich mit diesem Thema schon seit längerer Zeit auseinander gesetzt... Ich will jetzt gar nicht soweit ausholen, sondern nur soweit, dass jemand der diese Sünde begangen hat, sich mit Sicherheit nicht fragt, ob er sie begangen hat.. Jemand der den Heiligen Geist gelästert hat, fragt nicht nach Gott.... Der natürliche Mensch nämlich möchte von Gott gar nichts wissen. Wenn jemand aber nach Gott fragt ist es der Heilige Geist der das bewirkt... Also kannst Du diese Sünde gar nicht begangen haben, weil du Dich fragst, ob Du sie begangen haben könntest. Hättest Du sie begangen wäre es Dir pieps egal.... Das ist sowas von sicher! Also wie gesagt, ich hatte das Problem selber lange Zeit... Wenn Du grad schon beim NT bist, dann suche mal heraus was dort über Gottes Gnade steht... Das ist befreiende Botschaft, das hat mein Leben vollkommen auf den Kopf gekrempelt... das ist so großartig, was besseres im Leben gibt es nicht als das. Liebe Grüße Lämmli


37

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:29

Die Sünde mit dem heiligen Geist hat mich auch beschäftigt, aber Lämmli hat da in einem Post schon was tolles geschrieben.

Ich fand diese Seite beruhigend, ich weiss nicht, ob die Auffassung stimmt, jetzt habe ich selbst Gedanken, darf ich das posten. :alarm:

Wenn nicht wird mir bestimmt verziehen:

http://www.bibelstudium.de/index.php?art…eiligen+Geistes


Lieber Gruss

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher