Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. Januar 2010, 12:49

Ausbildung wer nimmt einen eine Kranke die zwei Jahre nichts gemacht hat

Hallo
Ich bin jetzt 22 und muss einen Ausbildungsplatz finden aber ich weiss absolut nicht als was. Ich gehe seit zwei Jahren nicht mehr zur Schule weil meine Zwänge und Depressionen so stark sind. Ich wurde früher in der Schule gemobbt da bin ich dann vor angst auch nicht mehr hingegangen. Ich hab dann alle Abschlüsse nachgehlt vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bis den Realabschluss hab die ganzen Abschlüsse auf Berfusschulen nachgeholt. Zum Schluss hatte ich einen durchschnitt von 2,0. In Englisch un Mathe eine zwei aber ich kann sogut wir kein Englisch. Bei der Lehrerin brauchte man nur mal lesen da bekam man schon gute noten. Ich hab auch ständig starke Angs das ich für de Aufgaben zu doof bin.
Oder so parnik habe das ich das nicht so verstehe das alles bei mir zu ist das ich nichts verstehe. Und wenn ich ein Vorstellungs Termin hätte und die fragen mich ja was haben sie die letzte zei Jahre gemacht. Die nehmen mich doch nicht wenn ich denen sge das ich unter zwäge und depressionen leiden. Was soll ich da nur machen. Hatt vielleicht einer einen Rat oder hatte selbst schon mal diese Problem?



Gruss Sabi22

2

Samstag, 9. Januar 2010, 19:11

Hi,

welcher Beruf würde dich denn interessieren? Es gibt in manchen Städten auch Wiedereingliederungsprojekte, wo man dann eine Ausbildung in einem Betrieb machen kann, ohne daß es einem so peinlich sein muß, weil sie das wissen. Vielleicht gibt es in deiner Stadt so etwas ja auch? Geht es dir denn jetzt gut genug, um eine Ausbildung zu beginnen und bist du noch in therapeutischer Begleitung?

Grüße, Hermit.

PS: Das mit dem Mobbing in der Schule, bis man aus Angst dann nicht mehr hingehen kann, kenne ich von mir selbst.
Das Leben als solches ist absolut lebensgefährlich und führt mit 100%iger Wahrscheinlichkeit zum physischen Tod.

Lesen -> Denken -> Schreiben

~T~R~ O - o - O ~ L