Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sabrina

Fortgeschrittener

  • »sabrina« ist weiblich
  • »sabrina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Zwangssymptome: Wasch-, Gedankenzwang

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. März 2009, 23:26

Hat jemand Erfahrung Mutter/Kind stationär?

Hallo,
war von Euch schon mal jemand in einer Klinik mit seinem Kind? Mir wurde es von meiner Therapeutin empfohlen, ich käme sogar in einem Mutter-Kind-Zimmer unter.
Aber, ich habe sehr große Bedenken, mein Kind ist nun 2 Jahre alt und hängt sehr an mir, bei der Oma bleibt es evtl. mal eine Stunde aber sogar da muß ich in der Nähe sein. Irgendwann muß sie es zwar mal lernen (Kindergarten) aber jetzt möchte ich das nicht mit Druck machen. Man sagte mir nämlich in der Zeit wo ich irgendwelche Stunden in der Klinik haben werde, dann würde das Kind von einer TAgesmutter beaufsichtigt werden. Da müßte ich ja schon Monate vorher das Kind an die Dame gewöhnen, geht aber nicht, da Klinik zu weit weg ist. Mein Partner kommt auch nicht in Frage, denn von dem will ich mich trennen, suche nur noch eine Wohnung. Bei der Krankenkasse hab ich angefragt ob es nicht besser wäre mir jetzt nach meiner ambulanten Verhaltenstherapie gleich eine zweite zu gewähren, da sagte die Dame, gehen sie doch in die Klinik so schlimm wird es mit dem Kind schon nicht werden.....Habt ihr Erfahrungen mit Verlängerung von ambulanter VT ? Meine wurde schon zweimal verlängert, evtl. würde es weitergehen aber ich glaube meine Therapeutin steht da nicht dahinter.
Wäre schön von Euch zu hören
LG Sabrina
sabrina