Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. August 2008, 07:30

Zentrales Institiut für seelische Gsundheit in Mannheim

Hallo!
Ich bin lange nicht mehr im Forum gewesen....
Kurz zu mir: meine "Karriere" als Zwangserkrankte (Kontrollzwang) spitzte sich in den vergangenen Jahren wieder sehr zu, war wie Nina in einer Tagesklinik und wurde dort auch vor kurzem entlassen, mit dem Kommentar "....wir wissen bei Ihnen nicht weiter." Was an Behandlung da war, war das Austesten von vielen Medikamenten-gegen die ich, bis auf die Nebenwirkungen, resitent zu sein scheine (wurden wg. der Depression eingesetzt).
Ich führe jetzt nicht alles auf, wie es mir geht, das ist müssig und kennen die meisten wohl (Existenzangst, Angst um die Arbeit, Aussteuerung, etc.).
Wie viele, ich bin weiter auf der Suche nach Hilfe, weil ich sie brauche.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob jemand von Euch das Zentrale Institut für seelische Gesundheit in Mannheim oder die Klinik Heiligenfeld in Bad Kissingen kennt - von letzterer stand heftige Kritik ehemaliger Patienten im Internet, kann (will?) ich gar nicht glauben.
Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet.
Grüsse von tete

2

Mittwoch, 27. August 2008, 09:39

RE: Zentrales Institiut für seelische Gsundheit in Mannheim

Herzlich Willkommen hier bei uns!! Kenne mich in dem Kreis wo du suchst leider nicht so aus. Aber vielleicht meldet sich ja jemand der da mehr weiss.

lg nina