Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juni 2007, 19:38

Buchstabenmacke... HILFEEE

Hallo!

Also ich bin neu hier und habe etliche Fragen... Ich wusste nun auch gar nicht wo ich hier rein schreiben soll was mein "problem" ist...

Also, wo fang ich an?

Ich dachte immer ich bin ganz normal... Naja, so wirklich stimmt das nicht, denn ich bin total depressiv, nehme antidepressivum und bin total häufig in meinem Leben schon richtig ausgerastet... schon shytzophren in manchen sachen...
ich wurde öfter von meinem mann gefragt was mit mir los sei und warum ich so abwesend bin... ich habe dann immer gesagt das nichts ist und habe es immer als normal empfunden... Bis ich mal mit ihm darüber geredet habe über was ich so nachdenke...

Mein Problem ist das ich Jeden Tag, egal wann wo, an bestimmte buchstaben denke... ich mache das unbewusst, keine ahnung warum...
Ich denke z. B. total oft an ST... oder heute an LA... ich schreibe diese Buchstaben immer in meinem kopf in verschiedenen schreibweisen, mal groß, mal klein, mal schreibschrift, mal Druckschrift, mal andere schreibarten... usw... ich könnte euch ewig viele schreibarten von st oder La oder VBO oder so aufmalen... wenn ich das nicht in gedanken nachziehe dann fühlich mich so schlecht...
Ich habe auch keine ahnung was die buchstabenreihen die ich öfter habe bedeutet...
Auf jeden Fall macht es mich total verrückt... und wenn ich daran denke und mich zwingen will nicht daran zu denken, dann denk ich erst recht an diese sch*** Buchstaben...

Ich lese total gerne weil ich da immer andere Buchstaben sehe und mich in diesem moment nicht an bestimmten festhängen kann... aber sobald ich aufhöre zu lesen dann geht es wieder los...

Wenn ich wörter sehe oder autokennzeichen muss ich die buchstaben und auch zahlen öfter nachziehen in gedanken und erst danach wenn ich meine es reicht dann denk ich über den sinn nach...

Ich find mich langsam total komisch...

Bitte antwortet mir ob ihr das als normal empfindet, ich mache das seit ich denken kann... nocht auf einmal oder so... ich habe gedacht es wäre normal und erst jetzt habe ich bemerkt das es nicht alle machen...
:tocktock:

Danke MumSab

2

Montag, 18. Juni 2007, 18:06

RE: Buchstabenmacke... HILFEEE

Bitte gebt mir einen tip! Ich brauche echt hilfe!!!