Sie sind nicht angemeldet.

Lara

Fortgeschrittener

  • »Lara« ist weiblich
  • »Lara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Zwangssymptome: zw.handlungen, zw.gedanken, ordnungszw, kontrollzw

Medikament / Dosis: keine Medikamente

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: bei Köln:-)

Hobbys: Tiere, Musik,Freunde

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2018, 11:00

In die Gedanken reinsteigern

Wie bekomme ich es hin dass ich mich nicht so sehr in die Befürchtungen steigere??
Zum Beispiel wenn ich vom einkaufen komme, und wiederAngst habe mich irgendwie falsch verhalten haben zu können?
Unachtsam, zu nah an jemandem vorbei gegangen und der oder die liegt jetzt hilflos am Boden?
Ich habe mich nämlich heute mal nicht umgedreht und kontroliert und nun gehen meine Ängste mit mir durch!
Ich habe die Gabe dass ich mich so reinsteigere mir Herzrasen und Schweissausbruch!!
Dann gibt es wieder Phasen wo ich denke soooo ein Blödsinn!!!
Wieso steigert man sich sooo rein, und empfindet diese Befürchtungen manchmal für einen kleinen Moment als „e hr und real“? Und dann lache ich wieder und denk mir was das nur für ein Blödsinn ist!???
Kann mir jemand etwas dazu schreiben?
Habe das Gefühl dass ich mich zu sehr reinsteigere weil ich nur an dieses Thema denke??

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher