Sie sind nicht angemeldet.

*sonne*

unregistriert

1

Dienstag, 10. Juni 2008, 17:36

Starke mimische Anspannung

Hallo...
Ich habe ein seltsames problem, dass ich mir nicht erklären kann. ich weiß nicht ob man es zwang nennen kann, aber vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
An manchen tagen stellt sich bei mir eine art "mimische starre" ein, dann bin ich an manchen gesichtpartien angespannt und verkrampft und das bleibt dann den ganzen tag so und ich kann nichts dagegen tun und ich habe keine ahnung welche ursache das haben könnte.
anfangs tritt es meistens in einer situation auf, in der ich mit anderen menschen zusammen bin, meistens entspannt sich mein gesicht wieder, aber im moment habe ich wieder eine phase wo es garnicht mehr weggeht und ich schon morgens beim aufwachen angst habe, dass es wieder auftritt, was es dann natürlich auch tut^^.
Generell habe ich solche phasen sehr selten, ich hab das vielleicht einmal in einem halben jahr, wenns hoch kommt. das letzte mal ist es aufgetreten, als ich bei jemandem länger zu besuch war, den ich noch nicht gut kannte und ich wusste dass es mit der entsprechenden unsicherheit und unvertrautheit zu tun hat.
danach hatte ich auch keine probleme mehr. das ist jetzt schon über acht monate her und am wochenende kam es aber schlagartig wieder, in einer situation mit einer guten freundin und ich versteh die welt nicht mehr.
ich bin ein sehr zufriedener mensch, der sein leben liebt und sehr offen mit anderen umgehen kann, ich hatte da nie probleme.
umso mehr frage ich mich, was das ist und warum das bei mir auftritt, vor allem weil ich dann auch ständig darauf achte, weil ich es weghaben will und mich dann praktisch auf meinen gesichtsausdruck kontrolliere.

Was ist das und was kann ich dagegen tun? kennt das jemand bzw. kann mir da jemand weiterhelfen?

liebe grüße, *sonne*

2

Freitag, 27. Juni 2008, 20:40

schade, das hier noch niemand weiter geschrieben hat.
ich habe das selbe problem, zusätzlich noch atypische gesichtsschmerzen.
Probleme mit der Mimik sind oft ein Symptom der Depression.

du kannst es ja mal mit Grimassenziehen probieren. Oder fernöstliche Gesichtsmassage.

Physiotherapie, irgendsowas.

Ich weiß, im Gesicht das nervt, man ist jemand ganz anders und kann sich nur bedingt ausdrücken..