Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 1. Februar 2008, 19:30

Mir wird vieles klar....

Heute hatte ich mit meiner Ärztin hier nochmal ein genaueres Gespräch über die neue Diagnose und all das.
In dem Gespräch ist mir klar geworden das ich Borderline schon lange haben muss, all das muss ich schon früher entwickelt haben.
Meine Ärtin sagte mir das viele Borderliner auch zwänge haben.
das heisst das ich keine typische Zwangserkrankung allein habe, sondern aus dem Borderline sind Symptome einer zwangserkrankung entstanden.
Ich habe heute in dem Gespräch versucht all das irgendwie zu verstehen.

Borderline entsteht sehr oft aus früh kindlichen Traumaerlebnissen. Oft können die Betroffenen solche schmerzlichen Gefühle einer Trennung der Eltern, eines Missbrauchs u.s.w. nicht verarbeiten und verkraften.

All das passt so stark zusammen bei mir. Mir wird so einiges klar.

Meine Ärztin will mich nun noch drei Wochen hier behalten in der Klinik.
Sie hat mir empfohlen eine tiefenpsychologische therapie anzufangen, die bei Borderline viel bewirken soll.

Die Ärztin meinte das sie Hoffnung hat in mir, wenn ich an mir arbeite und die traumatischen Erlebnisse irgendwann verarbeiten kann, dann hat sie Hoffnung das es mir besser gehen kann.

Und das will ich doch so sehr!!
Ich habe mich jetzt in einem Borderlineforum angemeldet und will mich mit dieser Krankheit mal näher beschäftigen, vielleicht kann ich ja dann vieles besser verstehen.......

Lg nina

dieKleene85

unregistriert

2

Freitag, 1. Februar 2008, 20:14

RE: Mir wird vieles klar....

ohh man nina das tut mir echt leid, dass es ja bei dir so aussieht....ich hoffe dir geht es so weit gut. und hoffe auch das du trotzdem mit etwas erfog aus der klinik gehst.

meine zweit rückt immer näher, kann schon sein, das ich nächste woche schon in BB bin.

Ich hoffe das wir ab und zu noch mal von einander hören, per sms oder tel.

ich denk an dich und du wirst es schaffen !!!!!! du bist stark schon alleine wegen deinem Sohn, denn der macht dich stark :)

Ich hab dich lieb und viel glück !!!! :lieb: :lieb: *kiss* *kiss* *kiss*
lieb:

renelovesvany

unregistriert

3

Freitag, 1. Februar 2008, 21:59

ich bin froh, dass du auf eine kompetente ärztin getroffen bist.

alles gute und vor allem gute besserung

wünscht rene

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »renelovesvany« (1. Februar 2008, 21:59)


Pit-2001

unregistriert

4

Samstag, 2. Februar 2008, 17:44

RE: Mir wird vieles klar....

Jetzt hast dus verstanden, das freut mich.

Wir haben uns ja auch immer gut verstanden. Was das wohl für Gründe hatte?

Viele aufmunternde Grüße.

Pit

10years

unregistriert

5

Samstag, 2. Februar 2008, 22:42

RE: Mir wird vieles klar....

*kiss*
Hi Nina,

Ich hab auch eine Borderline Störung, das hat man vor mehreren Jahren diagnostiziert und ich möchte Dir Mut machen dich nicht schlecht zufühlen deshalb, es gehört zu Dir und wenn mans erkennt, kann man lernen damit umzugehen.

Toll wenn Du auch in einem Borderline Forum bist. Es gibt ja ganz unterschiedliche Auswirkungen der Borderline Störung!

Ich hab ja das mit dem Hautkratzen, und seit ein paar Tagen mach ichs nicht mehr, ich früher hab ich mit Nadeln und Skalpellen hantiert, es wird immer besser! Im Moment steht an meinem Spiegel: Aus dieser Haut komme ich nicht mehr heraus! das habe ich aus dem AE Forum ( akne excoriee) und das hilft mir sehr, weil es bei der AE oft darum geht den Dreck aus sich herauszuquetschen oder wegzukratzen, aber das geht nun mal nicht, es ist meine Haut und die wird immer mein sein, und ich versuch sie jetzt endlich zu akzeptieren und zu pflegen!

Du hast andere Zwänge ich weiss, aber ich hoffe ich kann Dir mutmachen dranzubleiben, damit auch Du deinen Weg findest angemessen mit DEINEN Zwängen umzugehen!

Machs gut und alles Gute

10years :lieb: :lieb: