Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 21. November 2004, 20:59

zwangsstörungen?????

Hallo!
ich war bei einen Arzt, er sagte mir es sein Zwnagsstörungen, die ich habe. Doch Ich habe habe auch Panische Angst dabei. Mir erscheint uaf einmal alles so unlogisch, alob ich garnicht richtig .....Leben würde, alsob ich neben mir stehe! Jetzt bekomme ich wahrscheinlich Tabletten! Könnt ihr mir sagen ob diese sicher helfen und ob ich überhaupt wieder ganz Gesund werden kann?
Danke

2

Sonntag, 21. November 2004, 21:18

RE: zwangsstörungen?????

Lieber xman

Ich kann mir gut vorstellen wie Du Dich jetzt mit der Dignose "Zwangsstörung" fühlst, andererseits solltest Du es unbedingt positiv bewerten, dass Du jetzt endlich weißt, was Deine Problem auslöst und Du etwas dagegen unternehmen kannst!Darf ich fragen an welcher Art von Zwängen Du leidest.
Ich selbst habe seit 13 Jahren aggressive Zwangsgedanken (Angst, dass ich meinem Freund etwas antun könnte), mache eine Verhaltenstherapie (würde ich Dir auch sehr empfehlen!!!) und nehme einen Serotoninwiederaufnahmehemmer, der bei mir sehr gut gegen die Zwänge wirkt. Aber bei jedem wirkt jedes Medikament anders. Bei manchen wirkt auch keines, aber mit einer Mischung von Vt und SSRI hat man statistisch die besten Chancen, die Jrankheit in den Griff zu bekommen!

Du bist nicht allein!
Liebe Grüße

Janine :))

3

Sonntag, 21. November 2004, 21:31

hi!
Danke für deine Antwort! genau diese Angst, dass ich jemanden etwas antun könnte habe ich auch! Mir kommt aber vor allem alles so unlogisch vor. Wenn ich gucke, dann ist alles so komsich. Ich wiess garnicht wie ich das sagen soll! Meinst du das man dies wieder gut heilen kann?
mfg:xman

4

Mittwoch, 24. November 2004, 14:04

Lieber xman

Ich kann natürlich nicht beurteilen was man heilen kann, aber ich denke, dass Du mit der richtigen Therapie auf jeden Fall eine große Verbesserung erreichen kannst, die Dir ein normales Leben ermöglicht! Viele Leute sagen, man kann die Zwänge nicht 100% los werden, aber ich habe mittlerweile auch schon von einigen Gegenbeweisen gehört. Also: Kopf hoch und ran an die Zwänge!
Was meinst Du mit Du siehst alles so komisch? Kannst Du das näher beschreiben?

LG
Janine

Scarlet

unregistriert

5

Donnerstag, 25. November 2004, 16:47

RE: zwangsstörungen?????

Hallo Jannie,

hab auch eine Zwangsstörung. Nehme seit ca. drei Wochen Tabletten mit dem Wirkstoff Clomipramin. Es hat mir schon geholfen, aber es hat ungefähr 3 wochen gedauert bis die Wirkung eintrat. Ist aber normal für Antidepressiva.
Was für ein Medikament nimmst du denn? Und was hast du für einen Zwang?
Mach dir keine Sorgen. Ich kenne deine Medikamte zwar nicht, aber es wir schon helfen :P . Als es bei mir ganz schlimm war, war ich zur ambulanten Behandlung in einer Psychatrie und die Ärtztin sagte zu mir, sie könne mir versprechen dass es besser würde mit Medikamenten und Psychotherapie.
Und es wurde auch besser. Ich bin zwar noch nicht geheilt aber es geht zumindest wieder einigermaßen.

Liebe Grüße Scarlet

6

Donnerstag, 25. November 2004, 17:11

Seit neustem habe ich Angst, dass ich garnich exestiere. Also, dass was ich sehe eigendlich agrnich da ist und was ich fühle und höre garnich exestiert. Halten solche Gedanken ein lebenlang oder hören diese später auch mal wieder auf, ohne das man irgendwann nochmal dran denken muss?
mfg:xman

Thema bewerten