Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:47

Forenbeitrag von: »gardener«

Lärmempfindlichkeit - normal oder wg. Zwänge?

Hi zusammen, @40plus: Danke für die Blumen! @RedBec: Getroffene Hunde bellen. Zitat Mich hier als "Ichling, der Wasser predigt und Wein säuft" zu betiteln, ist eine absolute Frechheit und ich frage mich, was du dir hier rausnimmst, einen fremden Menschen zu beleidigen. Wenn Du Dich schon beleidigt fühlst, wenn man Dich als heuchlerischen Egoisten bezeichnet (und nichts anderes steckt hinter dieser Formulierung) möchte ich nicht wissen, wie Du reagierst, wenn man Dich WIRKLICH beleidigt. Zitat Kl...

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:06

Forenbeitrag von: »gardener«

Ist es laut in Eurer Wohnung?

Hi Sabrina, das mit den Werten und den jüngeren Generationen sehe ich ganz ähnlich. Ich selbst bin schon ein älteres Semester (Ü40), glaube allerdings, daß das spezielle Thema "mangelnde Rücksichtnahme" ein gesamtgesellschaftliches Problem ist, kein Generationenproblem. Jedenfalls beobachte ich, daß Rücksichtslosigkeit auch unter meinen Altersgenossen grassiert. Wenn Dich das Thema, mögliche Ursachen und Auswege interessiert, solltest Du Dir mal das Buch mit dem bezeichnenden Titel "Die Rüpel-Re...

Sonntag, 20. Oktober 2013, 20:15

Forenbeitrag von: »gardener«

Ist es laut in Eurer Wohnung?

Hi Sabrina, hm, habe auch Deinen anderen Beitrag zum Thema gelesen und als ich gerade anfing, diesen hier zu konsumieren machte mein Nachbar nebenan (zw. 60 und 70 Jahren) Geräusche, als ob ihm im Todeskampf noch einer abginge. :->> (diese Geräusche macht der schon mal öfter, k.A., was da wirklich läuft, ich glaube, der guckt einfach nur fern und das, was er da von sich gibt, ist so eine Art Lachen). Ich wohne in einem Einfamilienhaus und habe folgende, paradoxe Situation: die Nachbarn zur linke...

Mittwoch, 25. September 2013, 18:46

Forenbeitrag von: »gardener«

Unflexible Arbeitgeber

Hi shark, meine Erfahrungen mit dem Arbeitgeber und meiner Krankheit sind ebenfalls eher mau. Ich habe meine Krankheit über 10 Jahre im Betrieb verheimlicht und kam damit über lange Strecken relativ (!) gut klar. Als es vor einiger Zeit schwieriger wurde, habe ich mich "teilgeoutet", also bestimmten Personen (direkter Vorgesetzter, Betriebsrat) mein Leid geklagt. Im wesentlichen musste ich zwei Sachen feststellen: Als psychisch Kranker hast Du im Vergleich zu körperlich behinderten, was das Entg...

Mittwoch, 25. September 2013, 18:18

Forenbeitrag von: »gardener«

Können Zwangsgedanken eine erektion auslösen?

Die meisten männlichen Zwängler laufen permanent mit einem Ständer durch die Gegend, das ist geradezu schon zwanghaft.

Sonntag, 13. Januar 2013, 21:13

Forenbeitrag von: »gardener«

Erfahrungen mit Hilfen zur Bewältigung des Alltags: The Monk Way

Hallo Leute, ich wollte mit Euch hier mal über ein Thema diskutieren, daß nach meinem Eindruck eher selten in den Foren angesprochen wird: Ich suche bereits einige Zeit nach einer Hilfe, die, ähnlich wie bei dem bekannten Fernsehkommissar, mich als Zwangskranken bei der Bewältigung meines Alltags unterstützt. Ich habe seit fast 30 Jahren eine mittlerweile stark ausgeprägte Zwangsproblematik bei der es hauptsächlich um Waschen und Reinlichkeit geht. Bislang hat mich meine Familie bei allen möglic...

Freitag, 4. März 2011, 20:36

Forenbeitrag von: »gardener«

Kein Orgasmus mehr...

Hi Hermit, Zitat ... und das sagt ein Waschzwängler, ekliger gehts wohl kaum noch und ich dachte, wenigstens Waschzwänglr wären dahingehend mal weniger pervers eingestellt Hm, "pervers" geht anders. Glaub's mir. Zitat Konnte mich der Bemerkung jetzt nicht enthalten. Geht schon o.k., jeder Jeck ist anders. Man kann jetzt nur hoffen, daß sich MyLady davon nicht abhalten lässt, darüber nachzudenken. Cheers gardener

Freitag, 4. März 2011, 16:56

Forenbeitrag von: »gardener«

RE: Kein Orgasmus mehr...

Hi MyLady, Zitat Geht's wem ähnlich?? Ja, kenn' ich. Ich bin zwar ein Kerl, aber was Du beschreibst, kenn' ich in sehr ähnlicher Form auch, bzw. kannte ich, denn die Einnahme von SSRI liegt bei mir schon lange zurück. Ich hab' den Effekt früher scherzhaft immer so beschrieben: "Du kriegst ihn nicht richtig rauf, aber auch nicht richtig runter." Soll heißen, es stellt sich zwar eine halbwegs brauchbare Erektion ein, aber die kann Man(n) (oder Frau) ewig bearbeiten, Man(n) kommt einfach nicht. Ein...

Donnerstag, 3. März 2011, 19:48

Forenbeitrag von: »gardener«

Zwängler sucht Frau

Hi Rein-er, Zitat Im Gegensatz zu Dir bestand meine Intention jedoch darin über dieses Forum eine gleichartig Gestörte zu finden. Nun, so gegensätzlich ist meine Intention ja nicht, die Frau kann gerne einen Zwang mitbringen, ich würde es aber auch mit einer normal Gestörten versuchen. Beides hat aus meiner Sicht Vor- und Nachteile: Ein Zwängler hat für einen anderen Zwängler zumindest theoretisch mehr Verständnis. Wieviel das in der Praxis ausmacht, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen. Die K...

Sonntag, 27. Februar 2011, 19:31

Forenbeitrag von: »gardener«

Zwängler sucht Frau

Hi Rein-er (bei Deinem Nick muß ich immer schmunzeln), ja, ich hatte letztes Jahr einen "kleinen" (LOL) Durchhänger. Aber der ist jetzt überwunden, und ich sage mir: schau'n mer mal. Na ja, daß es nicht einfach werden wird, ist mir schon klar. Daher vielen Dank für Deine Wünsche. Das wird auch sicher nicht die einzige Maßnahme sein, die ich vom Zaun breche. Ich mein, genau genommen mache ich den Frauen ein Angebot, daß sie nicht wirklich ablehnen können. Von daher bin ich optimistisch. Und bei D...

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:16

Forenbeitrag von: »gardener«

Zwängler sucht Frau

Hi Mädels, ja, ihr habt richtig gelesen. Ein Zwängler sucht in einem Internetforum zum Thema Zwangserkrankungen eine Partnerin (macht Sinn, oder? ). Zu mir: ich bin 46 Jahre alt (fühle mich aber noch ganz rüstig), aus statischen Gründen habe ich es bei einer Körpergröße von 1,68 m belassen, habe dunkelblondes Haar und bin schlank. Meinen Zwängen (Wasch- und Reinlichkeit) gehe ich im Rheinland nach. Ich bin Akademiker, habe einen technischen Beruf, lese und koche gerne, bin ein Filmfan, fahre ger...

Dienstag, 6. April 2010, 21:29

Forenbeitrag von: »gardener«

m 40, Auch genug vom "Single for Lifetime" wegen Putz- und Waschzwang? (Rhein-Main-Gebiet)

Hi Rein-er, ist Dein Gesuch noch aktuell oder hast Du mittlerweile das passende Gegenstück gefunden? Nein, ich bin keine Frau, sondern männlicher Waschzwängler, Mitte 40, und arbeite (leider schon seit längerer Zeit) am gleichen "Projekt", sprich: ich suche auch noch die passende Frau, die es mit mir aushält. Wenn Du Interesse hast, melde Dich doch bitte per PN bei mir, vielleicht kann man sich ja gegenseitig motivieren und Tips und Erfahrungen austauschen. Würde mich freuen. Gruß gardener